Kurse Bienenschutz - Einführung (2021)

Wild- und Honigbienen schützen und unterstützen - was kann ich tun?

Wollen Sie Bienen schützen und unterstützen und an unseren Kursen dazulernen?

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Bienen an unserem Einführungskurs (A) im Rahmen eines neuen Ausbildungsprogramms. Sie erfahren welche grundsätzlichen Probleme unsere Wild- und Honigbienen haben und gewinnen einen Einblick in Lösungsansätze, welche einfach umgesetzt werden können. Neben den unterschiedlichen Lebensweisen dieser spannenden Insekten werden auch praxisnah die Zusammenhänge mit der Biodiversität in Ihrem Garten vertieft.

Unser neues Ausbildungsprogramm bietet Ihnen anschliessend die Möglichkeit, Ihr Wissen nach individuellem Interesse und Bedarf in ausgewählten Bereichen zu erweitern und zu vergrössern mit ausgewählten Vertiefungskursen (B1 - B4)  .

Referenten von BienenSchweiz, anerkannte Wildbienen-Spezialisten und erfahrene Fachleute im Bereich von Blühpflanzen und Gartengestaltung bringen Ihnen die Inhalte praxisorientiert näher.

Wen sprechen wir mit unseren Kursen an?

  • Alle Privatpersonen, welche Wissenslücken zu den Bedürfnissen von Bienen schliessen wollen und in ihrem Umfeld etwas für diese wertvollen Insekten tun wollen.
  • Alle interessierten Personen, welche in ihrem eigenen Garten eine Verbesserung der Lebensäume für Bienen und andere Bestäuber und eine Steigerung der Biodiversität erreichen wollen. 

Mittelfristig wollen wir auch spezifisch Berufsleute ansprechen, die einen positiven Einfluss auf die Lebensgrundlagen von Bienen nehmen können und wollen, wie Gärtner, Planer/Architekten, Landwirte, Gemeinde-/Bauamts-Mitarbeiter.

Wollen Sie einfach und schnell Grundwissen zu Bienen und deren Lebensgrundlagen erhalten?

A – Einführungskurs Wild- und Honigbienen

Referenten
Vormittag: Experten von BienenSchweiz; Nachmittag: Dr. Antonia Zurbuchen

Inhalte
Systematik Insekten, Bedeutung der Bienen, Lebensraumansprüche, Gefährdung Honig- und Wildbienen, Fördermassnahmen, Artenvielfalt Wildbienen

Was sagten die Teilnehmer an unserem Pilotkurs vom Herbst 2021 zu Erkenntnissen aus dem Kurs und zu deren Anwendung?
- "Hatte ein grosses Aha, als ich erfuhr, dass sich einige Pflanzen vor Pollenräuber schützen und somit nur sehr spezifische Bienen die Blüte bestäuben können"
- "Wissen an andere weitergeben und aufklären. Selbst Blumenwiesen anpflanzen und Nistplätze erschaffen für Wildbienen"
 

Organisation der Kurse

Kurskosten: CHF 300.- pro Person, inkl. Eintritt, Verpflegung und Kursunterlagen

Teilnehmer: die Anzahl Teilnehmer pro Kurs ist auf maximal 20 Personen begrenzt

Angaben zu den Kursorten:

  • die Durchführung der Kurse ist in folgenden Regionen geplant: Basel, Innnerschweiz, Zürich, Ostschweiz-Graubünden

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Kleidung (es finden auch Kurssequenzen im Freien statt)

Vorbereitung (freiwillig): Online-Kurs (Zeitaufwand 30 Minuten) die Honigbiene  

Neues Coronavirus: Schutzkonzept folgt je nach Situation

[Auswahl Form:]
21.08.21 Einführung A – Umweltarena Spreitenbach (provisorisch)
28.08.21 Einführung A – Burgrain, Alberswil
11.09.21 Einführung A – Plantahof Landquart
25.09.21 Einführung A – Park im Grünen Basel
Sept 21 Vertiefung Nahrungsangebot B2 - Burgrain, Alberswil (provisorisch)
Sept 21 Vertiefung Nahrungsangebot B2 - Park im Grünen Basel (provisorisch)
Sept 21 Vertiefung Gartenkonzepte/-gestaltung B4 - Park im Grünen Basel (provisorisch)

Kurs-Anmeldung Einführungskurs



Bei erfolgreicher Anmeldung bestätigen wir Ihnen die Teilnahme per E-Mail mit Kursort und Detailinfos.

Ich fördere gesunde Bienen und spende

Mit Ihrer Spende helfen Sie die Lebensgrundlage der Bienen zu sichern!