Für eine blühende Landschaft!

Nachhaltige Blühflächen für unsere Bienen

Bienen und Insekten bestäuben jedes Jahr unzählige Pflanzen für uns und tragen mit dieser Leistung zur Versorgungssicherheit und zum Erhalt der Biodiversität bei. Nach dem grossen Aufblühen der Wiesen, Bäume und landwirtschaftlichen Kulturen im Frühling und Frühsommer haben es die fleissigen Bestäuber aber schwer, denn das Nahrungsangebot ist knapp, besonders auch für spezialisierte Wildbienen. Um ausreichende Lebensgrundlagen zu haben, sind sie auf unsere Unterstützung angewiesen - so dass wir jedes Jahr wieder in zunehmendem Mass auf ihre Hilfe zählen können.

Delegiertenversammlung erteilt grünes Licht

An der 144. Delegiertenversammlung von BienenSchweiz   am 02. April 2022 sprach sich die Imkerschaft für ein Projekt zur Blühflächenförderung aus und genehmtigte eine Starthilfe. Langfristig soll sich das Projekt mit Partnerschaften und Spenden von Privaten und Firmen selbst tragen.


 

Flächen gesucht!

BienenSchweiz sucht Landwirtinnen und Landwirte, Gemeinden und Privatpersonen, die auf ihrem Boden Blühflächen, Hecken, Buntbrachen und weitere für Bestäuber wertvolle Kulturen schaffen wollen. Die Qualität der Böden spielt dabei eine untergeordnete Rolle, es sollen vor allem auch bisher ungenutze Flächen aufgewertet werden. Die Ausdehnung von blütenreichen Flächen soll auch durch Aufwertung bereits bestehender Biodiversitätsförderflächen (BFF) und bisher ungenutzten Flächen erreicht werden. Zusätzlich sollen Nistgelegenheiten für Wildbienen geschaffen werden.

Mit einem neu geschaffenen Kompetenzzentrum möchten wir die Förderung des Blütenangebots in der ganzen Schweiz optimieren und unterstützen, um die Lebensgrundlagen von Wild- und Honigbienen zu verbessern. Dafür ist BienenSchweiz eine Partnerschaft mit der Hochschule für Agrar- Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) eingegangen, die das Projekt mit wissenschaftlicher Expertise begleitet.


 

Jeder kann sich engagieren

Man kann auch im kleinen Rahmen Gutes für die Bienen tun: Wir bieten spannende Bienenschutzkurse   an, in welchen Massnahmen zur Verbesserung der Lebensgrundlage für Bienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon vermittelt werden. Mit Spenden an die Stiftung für die Bienen   oder mit der Berücksichtigung der Angebote unserer Partner   für diese Initiative können die Anstrengungen zur Förderung und Optimierung von wertvollen Blühflächen und Biodiversitätsflächen auch finanziell unterstützt werden.


 

Erfahren Sie mehr über unsere Initiativen auf Facebook

Wir publizieren regelmässig Beträge über Bienen, Bienenschutz, Veranstaltungen und zu Blühflächen sowie den Lebensgrundlagen unserer Bestäuber.

Erfahren Sie mehr über unsere Initiativen auf Instagram

Wir publizieren regelmässig Beiträge über Bienen, Bienenschutz, Veranstaltungen und zu den Lebensgrundlagen unserer Bestäuber.

Kontakt

Flurina Müller
Projektleiterin Blühflächenförderung
Telefon: +41 71 571 09 32
Mail: bluehflaechenbienenschweiz.ch  

 


 

Unsere Partner aus Forschung und Wirtschaft

Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL)

Berner Fachhochschule
Länggasse 85
3052 Zollikofen
031 910 21 11
https://www.bfh.ch/hafl/de/  

Ricola

Für jedes Ricola-Produkt, das während der Aktion gekauft wird, spendet Ricola 1 CHF an BienenSchweiz. zu Gunsten von bienenfreundlichen Wildblumen in der ganzen Schweiz: Jedes Ricola zählt  

Mövenpick

«Save the Bees»,   lautet das Motto für das Mövenpick Glace Swiss Honey Almond. Für das Projekt wird  mit lokalen Imkern der perfekte Honig in Goldsiegel-Qualität   gewonnen und das Biodiversitätsprojekt zur Schaffung von Blühflächen von BienenSchweiz unterstützt.

Stiftung für die Bienen

Die Stiftung für die Bienen   unterstützt Projekte, die sich für alle Bienen (Honig- und Wildbienen) als die wichtigsten Bestäuber einsetzen und die Biodiversität erhalten. Für Spenden zu Gunsten von Blühflächen den beiliegenden Zahlteil können Sie den untenstehenden QR-Code (TWINT / E-Banking) , unseren Einzahlungsschein   oder das nachfolgende Web-Formular (weitere Zahlungsmittel) nutzen.

Ich helfe Bienen in der Schweiz und spende

Mit Ihrer Spende an die Stiftung für die Bienen helfen Sie, die Lebensgrundlage der Bienen zu sichern!