Futtervorräte kontrollieren und neues Video

Der milde Herbst hat dazu geführt, dass die Völker in einigen Regionen bereits viele Futtervorräte verbraucht haben. Es empfiehlt sich auf den Unterlagen zu kontrollieren, ob die Bienen noch Futter umtragen (erkennbar an frischen Wachskrümeln vom Öffnen der Zellen).  Im Zweifelsfall sollte sicherheitshalber ein Futterteig auf die Wabenschenkel gelegt werden.

Das neue Handyvideo «Fütterung» ist ab sofort online   verfügbar. Es zeigt das Wichtigste zum Thema im Jahresverlauf. Auf dem Internetportal bienen.ch findet sich das Video nach den Merkblättern und Kurzfilmen unter www.bienen.ch/merkblatt  .