Imkerkurse

Die Haltung von Bienen ist eine faszinierende Tätigkeit. Wer mit Bienen arbeitet, tritt auf eine besondere Weise mit der Natur in Verbindung. Obwohl der Mensch seit Tausenden von Jahren Bienen hält ist es ihm nicht gelungen, sie zu domestizieren. Allen Zuchterfolgen zum Trotz ist die Honigbiene ein Wildtier geblieben. 

Grundkurse

In der sich schnell verändernden Umwelt braucht es für die artgerechte Haltung dieses interessanten Tieres grosses Wissen. Damit die angehenden Imker/-innen in der Schweiz einheitlich in ihr neues Hobby eingeführt werden können, hat der VDRB   im Auftrage des Bundesamtes für Landwirtschaft ein Ausbildungskonzept zur Imkerschulung erarbeitet. Der Grundkurs für Neuimker/-innen dauert 18 Halbtage, verteilt auf zwei Jahre. Nebst praktischen Arbeiten im Bienenhaus resp. an den Magazinen wird auch das nötige theoretische Wissen vermittelt. Ziel ist es, dass die Neuimker/-innen im Laufe der beiden Ausbildungsjahre eine gute imkerliche Praxis erwerben, so dass Bienen und Imker voneinander profitieren können.

Das Absolvieren eines Grundkurses ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen.

Der Richtpreis für einen Imkergrundkurs beträgt pro Teilnehmer/-in Fr. 500.-.

Von diesen Fr. 500.- gehen Fr. 200.- an den Kursleiter, Fr. 100.- an die Sektion als Entschädigung für die Infrastruktur (Lehrbienenstand etc.) und Fr. 200.- an den VDRB für das «Ausbildungsset» gemäss untenstehender Beschreibung. Die Unterlagen werden jeweils vom Betriebsberater bezogen und an die Teilnehmer abgegeben.

Ausbildungsset

  • Schweizerisches Bienenbuch
  • VDRB-Ausbildungsordner
  • Schnupperabonnement der Schweizerischen Bienen-Zeitung für Neuabonnenten im ersten Kursjahr
  • Gutschein für die erste Betriebskontrolle für das Honig-Qualitätssiegel apisuisse (einlösbar bis spätestens ein Jahr nach Kursabschluss)
  • Kursausweis
  • Diplom (bei Abschluss)  

Online - Unterstützung

Die Grundausbildung zum Imker/-in unterstützen wir durch unseren Imkerkurs ONLINE  . Nutzen Sie dieses Angebot zur Unterstützung Ihres persönlichen Lernerfolgs.

Wahl der richtigen Beute
Für die Unterbringung der Bienenvölker gibt es Bienenkästen (in der Imkersprache «Beuten» genannt) in vielen verschiedenen Formaten. In der Schweiz sind der Schweizerkasten und verschiedene Magazine verbreitet. Um Sie bei der Wahl des für Sie persönlich geeigneten Beuten-Systems zu unterstützen hat der VDRB einen Lehrfilm produziert. Der Film ist auf YouTube veröffentlicht. Fragen zum Film können Sie mit Ihrer Grundkursleiterin / Ihrem Grundkursleiter besprechen.

Film: Welche Beute wählen? (12:56 min.)  

Zuchtkurse

Fortgeschrittene Imkerinnen und Imker können sich in der Bienenzucht weiterbilden. Ein Zuchtkurs dauert in der Regel acht Halbtage. Kursziel ist es, dass die Teilnehmer in der Lage sind, Königinnen nach den neuesten Erkenntnissen zu züchten.


Ausbildungsset Zucht

  • Schweizerisches Bienenbuch, sofern noch nicht vorhanden
  • Ausbildungsordner Zucht
  • Kursausweis
  • Diplom

Kurstermine

Die Kurse werden von den einzelnen Sektionen des VDRB veranstaltet. Für Detailauskünfte wenden Sie sich bitte direkt an die Kursleiter. Die E-Mail-Adresse finden Sie auf der Kursliste:

Kursliste Sektionen 2017  

Kursliste Sektionen 2018  

Weitere Kontaktinformationen finden Sie auf der Seite Kantonalverbände und Sektionen.  

Feedback Imkerkurse

Nehmen Sie an einem Imkerkurs teil? Bitte geben Sie uns zum Abschluss Ihrer Ausbildung ein Feedback. Auf der Grundlage Ihrer Antworten wird der VDRB zusammen mit den Betriebsberaterinnen und Betriebsberatern bzw. Zuchtberaterinnen und Zuchtberatern die Qualität der Kurse laufend verbessern.

Ihr Feedback können Sie über Online-Fragebögen einreichen:

Feedback-Fragebogen zum Imkergrundkurs öffnen  

Feedback-Fragebogen zum Zuchtkurs öffnen