Asiatische Hornisse in der Schweiz: neue Bedrohung für die Bienen

Asiatische Hornisse in der Schweiz: neue Bedrohung für die Bienen (10.5.2017)

Die Asiatische Hornisse ist nun auch in der Schweiz aufgetreten. Eine fortpflanzungsfähige Königin ist am 26. April 2017 im Kanton Jura, in der Gemeinde Fregiécourt, gefangen worden. Die Suche und die Zerstörung der Nester stehen in der Verantwortung der kantonalen Behörden.

Die schweizerischen Imkerinnen und Imker sind besorgt über das Auftreten der Asiatischen Hornisse. Es ist entscheidend, dass die Verantwortlichen der Kantone schnell reagieren, um die Verbreitung der Asiatischen Hornisse in der Schweiz zu überwachen und zu bekämpfen.

Vollständige Pressemitteilung  

Fotos zum Communiqué:

Untenstehend finden Sie Fotos zum Communiqué. Klicken Sie auf ein Bild, um es in druckfähiger Qualität herunterzuladen (Publikation inkl. Copyright-Hinweis). Die Bilder dürfen nur in Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung verwendet werden.