Neue apiservice-Teammitglieder

Am 1. November starten mit Marianne Tschuy und Markus Fehlmann gleich zwei neue Mitarbeitende im apiservice-Team.

Marianne Tschuy   ist die neue Fachspezialistin Bienengesundheit (mit einem 50%-Pensum). Sie übernimmt die Funktion von Benjamin Dainat, der seit September hauptamtlich beim Zentrum für Bienenforschung arbeitet.
Die in Nyon wohnhafte Marianne Tschuy imkert seit 14 Jahren, besitzt aktuell 25 Bienenvölker, ist Zuchtkursleiterin und im französischsprachigen Lehrgang der Imkerbildung Schweiz engagiert. Neben ihrem umfassenden Imkerwissen, verfügt sie auch ausserhalb der Imkerbranche über viel Kursleitungserfahrung und ist billingue (Deutsch/Französisch).

Markus Fehlmann   ist BGD-Regionalberater für die Zentralschweiz. Er übernimmt diese Aufgabe von Rita Portmann und ist damit das neue Bindeglied zwischen dem Bienengesundheitsdienst in Bern und den Innerschweizer Kantonen in allen Fragen der Bienengesundheit.

Der ausgebildete Facharbeiter Bienenwirtschaft betreut aktuell 30 Bienenvölker in Schweizermass- und Zander-Magazinen an drei Standorten in verschieden Höhenlagen. Die Imkermeisterausbildung in Graz schliesst er 2017 ab, die Imkerbildung Schweiz 2019. Weiter ist er Mitglied bei den Urner Bienenfreunden. Hauptberuflich leitet er die kantonale Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung des Kantons Uri.


Wir heissen Frau Tschuy und Herrn Fehlmann bei uns herzlich willkommen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.